Neu in Weblication® Version 14

27.06.2019

Die neue Version 14 von Weblication® bringt wieder viele neue Funktionen, so beispielsweise noch effizienteres Arbeiten im Editor mit vielen neuen Verbesserungen und Erweiterungen, das Sicherheitscenter mit der integrierten Firewall zum Blockieren von Angriffen und schädlichen Zugriffen, die Objektverwaltung zum schnellen Erstellen von Anwendungen, Cron-Scripte zum Terminieren und automatischen Ausführen von Aufgaben, WebP Unterstützung für noch schnellere Ladezeiten, neue Datenschutzfunktionen zur Erfüllung von DSGVO und ePrivacy Verordnung sowie wieder mehrere hundert Detailverbesserungen, die die Arbeit mit Weblication® deutlich vereinfachen und beschleunigen ...

Täglich kommen Neuerungen und Verbesserungen hinzu. Bei allen Entwicklungen achten wir darauf, dass sowohl Redakteure als auch Entwickler noch smarter, schneller und einfacher arbeiten können.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

Optimierungsfunktionen

  • Unterstützung des optimierten Bildformates Webp mit automatischem Update über Werkzeuge
  • WebP-Unterstützung für hochoptimierte Bilder
  • WebP auch für Hintergrundbilder
  • Performance-Optimierung bei großen Seiten im Editor
  • Erweiterter Schnellzugriff über Strg+e bzw. Cmd+e
  • Strg+e: Schnellzugriff auf Dateien und Funktionen
  • Filterfunktion im Schnellzugriff
  • Erweiterte Werkzeuge werden im Panel direkt angezeigt
  • Neue Newsletter-Funktionen: Suchen, Filtern, Sortieren, Öffnungsrate in Übersicht, Nachladen bei sehr vielen Newslettern
  • Der Agenturmonitor kann auch vergangene Tage anzeigen
  • Optimierte Elemente- und Variantenauswahl im Editor
  • Bei Backups wird die Anzahl der enthaltenen Dateien angezeigt
  • Bei Backups von Projekten kann ausgewählt werden, ob die Log-Dateien, Sprachen, Newsletter-Empfänger, Versionen, Verzeichnisindex, Cache-Dateien und Vorschaubilder auch gesichert werden sollen
  • In Backups bestimmte Dateien ausschließen
  • In Backups von global-Ordnern Daten ausschließen
  • In der design.css kann definiert werden, ob Farb- und Schriftanpassungen direkt über das Panel erreichbar sind.
  • Erweiterter SPAM-Schutz für Formulare
  • Die Cloud unterstützt in der Webansicht eine konfigurierbare Blätterfunktion.
  • Das aktuelle Verzeichnis einer Datei lässt sich aus dem Editor heraus öffnen.
  • Statistik mit Vorschau und Info zu Weiterleitungen

Überblick einiger weiterer Verbesserungen für Redakteure

  • Strukturansicht im Editor
  • Hinweise im Editor beim Verschieben, Kopieren, Ersetzen, Tauschen etc.
  • Optimiertes Einfügung von Elementen im Editor
  • Zusätzlicher Drag & Drop Modus per Klick
  • Optimierte Elemente- und Variantenauswahl im Editor
  • Bestätigungsfunktion beim Löschen von Navigationspunkten und Kategorien
  • Neugestaltung der Wiederherstellung von Bearbeitungsständen im Editor
  • Umschließen mehrerer markierter Elemente mit einer Inhaltsbox
  • Aufgaben in Seiten werden im Editor immer angezeigt
  • Objektauswahl beim Anlegen von Dateien
  • Erweiterter Schnellzugriff über Strg+e bzw. Cmd+e
  • Strg+e: Schnellzugriff auf Dateien und Funktionen
  • Filterfunktion im Schnellzugriff
  • Neue Newsletter-Funktionen: Suchen, Filtern, Sortieren, Öffnungsrate in Übersicht, Nachladen bei sehr vielen Newslettern
  • Redakteuren kann das Recht zum Erstellen von Komponenten gegeben werden
  • Editor-Ansicht, um pflegbare Bereiche und Optionen erst beim Überfahren anzuzeigen
  • Die Schnellbearbeitung von Texten markiert zu bearbeitende Bereiche beim Überfahren
  • Erweiterter SPAM-Schutz für Formulare
  • Interaktive Imagemaps und Erklärbilder
  • Das aktuelle Verzeichnis einer Datei lässt sich aus dem Editor heraus öffnen.

Überblick einiger Neuerungen für Agenturen, Entwickler und Administratoren

  • Strukturansicht im Editor
  • Hinweise im Editor beim Verschieben, Kopieren, Ersetzen, Tauschen etc.
  • Umschließen mehrerer markierter Elemente mit einer Inhaltsbox
  • Optimiertes Einfügung von Elementen im Editor
  • Zusätzlicher Drag & Drop Modus per Klick
  • Optimierte Elemente- und Variantenauswahl im Editor
  • Erweiterte Variantenfunktionen über die Konfigurationsmasken von Elementen
  • Bestätigungsfunktion beim Löschen von Navigationspunkten und Kategorien
  • Neugestaltung der Wiederherstellung von Bearbeitungsständen im Editor
  • Aufgaben in Seiten werden im Editor immer angezeigt
  • Objektverwaltung
  • Objektauswahl beim Anlegen von Dateien
  • Erweiterter Schnellzugriff über Strg+e bzw. Cmd+e
  • Panel: Strg+e: Schnellzugriff auf Dateien und Funktionen
  • Panel: Filterfunktion im Schnellzugriff
  • Erweiterte Werkzeuge werden im Panel direkt angezeigt
  • Der Agenturmonitor kann auch vergangene Tage anzeigen
  • Optional: Konsole, um als Administrator Systembefehle auszuführen
  • Neue Newsletter-Funktionen: Suchen, Filtern, Sortieren, Öffnungsrate in Übersicht, Nachladen bei sehr vielen Newslettern
  • Redakteuren kann das Recht zum Erstellen von Komponenten gegeben werden
  • Über die Pflegemaske der Projektweiterleitungen sind auch die automatisch generierten Weiterleitungen erreichbar und pflegbar.
  • Redakteuren kann das Recht zum Erstellen von Komponenten gegeben werden
  • Editor-Ansicht, um pflegbare Bereiche und Optionen erst beim Überfahren anzuzeigen
  • Die Schnellbearbeitung von Texten markiert zu bearbeitende Bereiche beim Überfahren
  • Die Schnellbearbeitung von Texten lässt sich separat deaktivieren
  • Datenschutzstatus wird in der Weblicsverwaltung angezeigt
  • In der design.css kann definiert werden, ob Farb- und Schriftanpassungen direkt über das Panel erreichbar sind.
  • Der Administrator kann sich über das Panel umbenennen.
  • Auswahlfelder unterstützen im Editor auch zusätzliche eigene Werte über allowUservalue="1"
  • Erweiterter SPAM-Schutz für Formulare
  • Original Quelltextdateien des Downloadservers lassen sich in der Versionsansicht anzeigen
  • Überarbeitete Layoutauswahl
  • Gruppennamen sind in der Benutzerliste sichtbar
  • Das aktuelle Verzeichnis einer Datei lässt sich aus dem Editor heraus öffnen.

Performance

  • Unterstützung des optimierten Bildformates webp mit automatischem Update über Werkzeuge
  • WebP auch für Hintergrundbilder
  • WebP-Unterstützung für hochoptimierte Bilder
  • Performance-Optimierung bei großen Seiten im Editor

Backups

  • Bei Backups wird die Anzahl der enthaltenen Dateien angezeigt
  • Bei Backups von Projekten kann ausgewählt werden, ob die Log-Dateien, Sprachen, Newsletter-Empfänger, Versionen, Verzeichnisindex, Cache-Dateien und Vorschaubilder auch gesichert werden sollen
  • In Backups bestimmte Dateien ausschließen
  • In Backups von global-Ordnern Daten ausschließen

Objekte: Anwendungs-Wizard / Objekt Wizard

  • Objektverwaltung
  • Web-Anwendungen mit Objektverwaltung per Mausklick erstellen
  • Datenstruktur, Eingabemasken und Anzeige über Objektwizard definieren
  • Datenstruktur über Eingabemasken festlegen
  • Anzeigen von Datensätzen definieren
  • Mehrfacheinträge in Objektdaten
  • Sortierung bei dynamischer Ausgabe von Mehrfacheinträgen in Objekten
  • Objektauswahl beim Anlegen von Dateien
  • Auswahlfelder mit eigenen Eingaben
  • Objektauswahl beim Anlegen von Dateien
  • Objekt-Templates wie normale Seiten über den Drag & Drop Editor gestalten
  • Dabei wird sowohl die Pflege als auch die Ausgabe separat gepflegt
  • Zusätzliche Funktionen im Quelltexteditor des Objekttemplates, um eigene Objekte schneller erstellen zu können

Sicherheit: Überblick einiger Neuerungen

  • Sicherheitscenter
  • Erweiterte Sicherheitsprüfung bei Aufrufen
  • Blockierte Aufrufe werden im Monitoring angezeigt
  • Blockierung von verdächtigen Clients für 1 - 2 Minuten
  • Multi-Faktor-Authentifizierung mit mehreren E-Mail-Adressen nutzbar
  • Login Formular mit Multi-Faktor-Authentifizierung über mehrere E-Mail-Adressen
  • Erweiterte Server-Sicherheitsprüfung, z.B. Benutzername "admin", nicht gesalzene Passwörter
  • Erweiterter SPAM-Schutz für Formulare

DSGVO/Datenschutz: Überblick einiger Neuerungen

  • Bei Weblics ist der Datenschutzstatus ersichtlich
  • Datenschutzstatus wird in der Weblicsverwaltung angezeigt
  • ePrivacy Opt-In Datenschutzabfrage
  • Vorsicht beim Herunterladen personenbezogener Daten von Kundenservern
  • Dateien vom Backup ausschließen

Cron-Scripte

  • Cron-Skripte zur Automatisierung von Prozessen einsetzen
  • Backups per Cronjobs
  • Freien Speicherplatz automatisch per E-Mail erhalten
  • Belegten Web-Speicherplatz ermitteln
  • Alte Backups löschen abhängig vom Speicherverbrauch

Weblics®

  • Interaktive Imagemaps und Erklärbilder
  • Bedingter Container für bereits besuchte Seiten
  • Opt-In Datenschutzeinstellung
  • Datenschutzstatus in Weblic®-Übersicht

WebP-Unterstützung für hochoptimierte Bilder

Mit WebP kann die Menge der Bilddaten ohne Qualitätsverlust teils erheblich reduziert werden. Die folgenden Screens machen es deutlich. Größenreduzierungen von 30% und mehr sind bei den meisten Bildern machbar.

Neben Chrome und Edge unterstützt auch Firefox WebP, weshalb wir die Technik mit Weblication® Version 14 ohne Mehraufwand für den Redakteur anbieten.

Mit der Version 14 können Sie die zusätzliche Generierung von WebP-Bildern beim Einsatz von JPEG-Bildern einfach über CSS-Only aktivieren. Unterstützt werden neben Bildelementen auch Bildergalerien und Bannerbilder.

Ob WebP auf dem Server unterstützt wird, ist unter Systeminformationen ersichtlich. Stand Januar 2019 unterstützt Domainfactory leider noch kein WebP über GD, während die meisten anderen Provider diese Unterstützung inzwischen anbieten. Sind Sie Domainfactory-Kunde, schadet eine Nachfrage beim Domainfactory-Support sicher nicht.

Weitere Informationen

Bildgrößen bei JPEG-Bildern
Bildgrößen bei JPEG-Bildern
Erheblich reduzierte Dateigröße von WebP-Bildern
Erheblich reduzierte Dateigröße von WebP-Bildern

WebP auch für Hintergrundbilder

Über die CSS-Only Einstellung -w-option-backgroundimageCreateWebp:1; lässt sich ein zusätzliches WebP-Hintergrundbild generieren, welches bei entsprechender Browser-Unterstützung automatisch genutzt wird.

Weblics: Interaktive Imagemaps und Erklärbilder

Mit dem neuen Weblic® "Interaktive Imagemaps und Erklärbilder" in Weblication® Version 14 in Verbindung mit der BASE (Mobile First) können Sie Bilder durch Marker, Hinweise, Labels oder Info-Layer auszeichnen. Damit lassen sich selbst gestaltete Karten, Produktinformationen, Infografiken, Erklärbilder und sonstige interaktive Grafiken einbinden. Die Marker sind vom Redakteur per Maus positionierbar und die Info-Layer mit Überschriften, Bildern, Texten und Links erweiterbar.

1
1
Treffpunkt

Weiter nur zu Fuß möglich. Sichtverbindung auf die gesamte Kletterroute. Weitere Infos zur Tour finden Sie hier

2
2
Einstiegspunkt
3
3
Gipfel mit herrlichem Ausblick
1
Treffpunkt

Weiter nur zu Fuß möglich. Sichtverbindung auf die gesamte Kletterroute. Weitere Infos zur Tour finden Sie hier

2
Einstiegspunkt
3
Gipfel mit herrlichem Ausblick
1
1
Treffpunkt

Weiter nur zu Fuß möglich. Sichtverbindung auf die gesamte Kletterroute. Weitere Infos zur Tour finden Sie hier

2
2
Einstiegspunkt
3
3
Gipfel mit herrlichem Ausblick
1
Treffpunkt

Weiter nur zu Fuß möglich. Sichtverbindung auf die gesamte Kletterroute. Weitere Infos zur Tour finden Sie hier

2
Einstiegspunkt
3
Gipfel mit herrlichem Ausblick
1
1
Treffpunkt

Weiter nur zu Fuß möglich. Sichtverbindung auf die gesamte Kletterroute. Weitere Infos zur Tour finden Sie hier

2
2
Einstiegspunkt
3
3
Gipfel mit herrlichem Ausblick
1
Treffpunkt

Weiter nur zu Fuß möglich. Sichtverbindung auf die gesamte Kletterroute. Weitere Infos zur Tour finden Sie hier

2
Einstiegspunkt
3
Gipfel mit herrlichem Ausblick

Weblics: Bedingter Container für besuchte Seiten

Für Weblication® Version 14 ist in der BASE (Mobile First) ein neuer bedingter Container verfügbar, um Inhalte abhängig von davor besuchten Seiten auszugeben.

Damit können Sie Besuchern, abhängig von ihren bisherigen Interessen auf Ihrer Webseite, Inhalte gezielt einblenden und Ihr Angebot entsprechend der Interessenslage automatisch attraktiver gestalten.

Bedingter Container für bereits besuchte Seiten
Bedingter Container für bereits besuchte Seiten

Weblics: Opt-In Datenschutzeinstellung

Mit der anstehenden ePrivacy-Verordnung dürfen Daten erst nach Zustimmung durch Website-Besucher an Drittanbieter gesendet werden.

Die neue Weblication® Version 14 ist mit einer weiteren Option ausgestattet, die dem Besucher die Sicherheit gibt, nicht automatisch Daten an Drittanbieter zu senden, ohne dass Sie als Entwickler auf den Einsatz externer Schriften, dynamischer Karten oder eingebundener Videos verzichten müssen.

Opt-In Datenschutzhinweis in Website
Opt-In Datenschutzhinweis in Website
Datenschutzkonforme Anzeige externer Dienste in Website
Datenschutzkonforme Anzeige externer Dienste in Website

Weblics: Datenschutzstatus in Weblic®-Übersicht

In Weblication® Version 14 ist der Datenschutzstatus in der Weblic®-Übersicht ersichtlich.

DSGVO: Datenschutzstatus in Weblic®-Übersicht ersichtlich
DSGVO: Datenschutzstatus in Weblic®-Übersicht ersichtlich

Formular: Auswahlfelder mit zusätzlich eigenen Eingaben

In Weblication® Version 14 lassen sich Auswahlfelder in Formularen und Objekt-Editor so konfigurieren, dass dort zusätzlich auch Eingaben möglich sind. Damit können Vorauswahlen um weitere Angaben ergänzt oder in der Auswahl nicht berücksichtigte Eingaben getätigt werden. Technisch wird dies über allowUservalue="1" möglich.

Beispielsweise kann so in einem Auswahlfeld "Sehr geehrte Frau" ausgewählt und danach noch manuell der Zusatz "Prof. Dr." ergänzt werden. Auswahlfelder sind so flexibler einsetzbar. Damit muss nicht jede mögliche Eingabe vordefiniert sein.

Formular: Auswahlfeld mit manueller Eingabe
Formular: Auswahlfeld mit manueller Eingabe
Formular-Editor: Einstellung für Auswahlfeld mit manueller Eingabe
Formular-Editor: Einstellung für Auswahlfeld mit manueller Eingabe

Formular: Erweiterter SPAM-Schutz misst Ausfüllzeit

In Weblication® Version 14 wurde ein erweiterter Spam-Schutz integriert. Dabei prüft das System, wie lange jemand für das Ausfüllen und Abschicken des Formulars benötigt. Wird das Formular sofort verschickt - wie dies Roboter in der Regel handhaben -, wird das Abschicken blockiert.

In der /weblication/grid5/conf/default.wConf.php kann der Mindestwert für timeToFillMin in Sekunden angegeben werden:

 <spamProtection><form addToken="1" timeToFillMin="2"/></spamProtection>

Editor: Performance-Optimierung bei großen Seiten

In Weblication® Version 14 wurden mehrere Performance-Optimierungen beim Editieren von  großen Seiten vorgenommen.

Editor: Hinweise im Editor beim Verschieben, Kopieren, Ersetzen, Tauschen etc.

In Weblication® Version 14 werden gelb hinterlegte Hinweise für verfügbare Funktionen eingeblendet, während Sie ein Element per Drag&Drop verschieben.

Verschieben / Kopieren
So können Sie ein Element verschieben - wie bisher auch - oder aber kopieren durch Drücken der STRG-Taste. Beim Kopieren bleibt das ursprüngliche Element erhalten, und eine Kopie wird an der gewünschten Stelle eingefügt.

Tauschen / Ersetzen
Weiterhin können Sie beim Überfahren des jeweiligen Element-Icons das Element in der Drag&Drop Haltung mit dem ausgewählten Ziel-Element tauschen oder das Ziel-Element durch das verschobene Element in Drag&Drop Haltung ersetzen, indem Sie zuvor die STRG-Taste drücken.

Hinweise im Editor beim Verschieben, Kopieren, Ersetzen, Tauschen etc.
Hinweise im Editor beim Verschieben, Kopieren, Ersetzen, Tauschen etc.

Editor: Umschließen mehrerer markierter Elemente mit einer Inhaltsbox

In Weblication® Version 14 können Sie mehrere Elemente markieren und mit einer Inhaltsbox umschließen.

Im Element Inhaltsbox klicken Sie hierzu auf den gelb hinterlegten Text rechts in der Zeile der Inhaltsbox.

Umschließen mehrerer markierter Elemente mit einer Inhaltsbox
Umschließen mehrerer markierter Elemente mit einer Inhaltsbox

Editor: Element auswählen ohne / mit Variantenwahl

In Weblication® Version 14 können Sie Elemente einfügen, ohne zuvor eine Variante auszuwählen, indem Sie auf den linken Teil in der Zeile des Elements klicken. Klicken Sie auf den rechten Teil der Zeile des Elements wird der Button "Variante auswählen" aktiviert, und die Maske zur Variantenwahl öffnet sich.

OHNE Variantenwahl - durch Klick links neben Button "Variante auswählen"
OHNE Variantenwahl - durch Klick links neben Button "Variante auswählen"
MIT Variantenwahl - durch Klick auf "Variante auswählen"
MIT Variantenwahl - durch Klick auf "Variante auswählen"

Editor: Optimiertes Einfügen von Elementen

In Weblication® Version 14 wurde das Einfügen von Elementen optimiert. Dabei werden bisher vorhandene Funktionen in einem gelben Textfeld erklärt und sichtbar gemacht und damit für ungeübte Redakteure nutzbar:

  • Verschieben
  • Kopieren (Drücken Sie hierzu beim Verschiebevorgang die STRG-Taste bzw. CMD-Taste)
  • Tauschen
  • Ersetzen (Drücken Sie hierzu beim Verschiebevorgang die STRG-Taste bzw. CMD-Taste)
Verschieben
Verschieben
Kopieren
Kopieren
Tauschen
Tauschen

Editor: Drag&Drop per Klick auf Greifer - Verschieben ohne Halten der Maustaste

Der Klick auf den Greifer eines Elements aktiviert den Drag&Drop Modus, ohne dass die linke Maustaste beim Verschieben des Elements gehalten werden muss.

Klick auf Greifer aktiviert Drag&Drop Modus
Klick auf Greifer aktiviert Drag&Drop Modus
Verschieben auf Einfügemarke und Klick zum Einfügen
Verschieben auf Einfügemarke und Klick zum Einfügen

Editor: Pflegbare Elemente erst beim Überfahren hervorheben

In Weblication® Version 14 können Sie im Editor einstellen, ob die pflegbaren Bereiche immer oder erst beim Überfahren sichtbar sein sollen. Einstellbar ist dies für den Struktureditor und die Eingabefelder separat.

Editor: Schnellbearbeitung von Texten - Icon-Berührung markiert Pflegebereich

In Weblication® Version 14 markiert die Schnellbearbeitung von Texten zu bearbeitende Bereiche beim Überfahren des Pflegeicons.

Schnellbearbeitung von Texten - Markierung Pflegebereich beim Überfahren
Schnellbearbeitung von Texten - Markierung Pflegebereich beim Überfahren

Editor: Schnellbearbeitung separat deaktivierbar

In Weblication® Version 14 ist die Schnellbearbeitung separat deaktivierbar.

Editor: Schnellbearbeitung separat deaktivierbar
Editor: Schnellbearbeitung separat deaktivierbar

Editor: Verzeichnis der aktuell editierten Datei öffnen

In Weblication® Version 14 können Sie im Editor das Verzeichnis öffnen, in dem die aktuell bearbeitete Datei abliegt. Der Menüpunkt dafür befindet sich im Menü unter dem Weblication® Logo links oben im Editor.

Editor: Verzeichnis der aktuell editierten Datei öffnen
Editor: Verzeichnis der aktuell editierten Datei öffnen

Editor: Vertikale Marker im Kopfbereich

Bei der Bearbeitung von Inhalten im Kopfbereich werden im Struktureditor die Einfügestellen vertikal angezeigt, um Elemente besser positionieren zu können.

Vertikale Marker im Kopfbereich im Struktureditor
Vertikale Marker im Kopfbereich im Struktureditor

Editor: Das Löschen in Navigation und Kategorien erfordert immer eine Bestätigung

In Weblication® Version 14 muss das Löschen von Navigationspunkten oder Kategorien im Editor immer zuvor bestätigt werden.

Editor: Wiederherstellung Bearbeitungspunkte neu und intuitiver gestaltet

In Weblication® Version 14 wurde die Wiederherstellung von Bearbeitungsständen neu und intuitiver gestaltet.

Die Funktion ermöglicht es, vorige Bearbeitungsstände im Editor wiederherzustellen.

Editor: Wiederherstellung Bearbeitungspunkte intuitiver neu gestaltet
Editor: Wiederherstellung Bearbeitungspunkte intuitiver neu gestaltet

Editor: Redakteur kann Recht zur Erstellung von Komponenten erhalten

In Weblication® Version 14 können Redakteure das Recht zur Erstellung von Komponenten erhalten.

Editor: Redakteur kann Recht zur Erstellung von Komponenten erhalten
Editor: Redakteur kann Recht zur Erstellung von Komponenten erhalten

Editor: Aufgaben in Seiten werden im Editor immer angezeigt

Aufgaben, die einer Seite zugeordnet sind, werden im Editor immer angezeigt.

Aufgaben in Seiten werden im Editor immer angezeigt
Aufgaben in Seiten werden im Editor immer angezeigt

Editor: Aufgaben der Seite verwalten

Aufgaben, die einer Seite zugeordnet sind, können durch Klick auf das Aufgabensymbol direkt in der Seite verwaltet werden.

Aufgaben in Seiten werden im Editor immer angezeigt
Aufgaben in Seiten werden im Editor immer angezeigt
Aufgaben der Seite verwalten
Aufgaben der Seite verwalten

Editor: Strukturansicht im Editor

In Weblication® Version 14 können Sie die Seiten-Struktur über die neue Struktur-Ansicht sichtbar machen.

Darin sehen Sie die Verschachtelung von Containern und welche Elemente mit welchen Einstellungen im Einsatz sind. So lassen sich beispielsweise Inkonsistenzen in der Verwendung gleicher Elemente feststellen.

Strukturansicht im Editor
Strukturansicht im Editor

Objekte: Web-Anwendungen mit Objektverwaltung per Mausklick erstellen

Mit Weblication® Version 14 erstellen Sie Web-Anwendungen auf Basis von Objekten (ähnlich Datenbankanwendungen) ganz einfach per Mausklick. Und so gehen Sie vor:

  1. Weblic® "Anwendungsvorlage mit Objekt-Wizard" installieren
  2. Datenstruktur über Eingabemasken und Anzeige festlegen

Praxisbeispiel:
Die Basis unsere internen Adressenverwaltung bei Scholl Communications konnten wir so in kürzester Zeit ohne Programmierung erstellen.

Fertige Weblics®, in welchen der Objektwizard bereits verwendet wird:

  • Objektdemo Projektreferenzen mit Objektwizard
  • Objektdemo Kurse mit Objektwizard
  • Historie
  • Vereinsverzeichnis
Anwendungsvorlage mit Objekt-Wizard
Anwendungsvorlage mit Objekt-Wizard
Objektverwaltung aufrufen
Objektverwaltung aufrufen
Objektverwaltung
Objektverwaltung

Objekte: Datenstruktur, Eingabemasken und Anzeige über Objektwizard definieren

Über den Objektwizard definieren Sie:

  1. Eingabemasken der Objekte
  2. Anzeige der Objektdatensätzen
  3. Datenstruktur der Objekte - diese wird automatisch durch die Eingabemasken definiert
Datenstruktur, Eingabemasken und Anzeige
Datenstruktur, Eingabemasken und Anzeige

Objekte: Datenstruktur über Eingabemasken festlegen

Im Reiter "Pflegemaske des Objektes" legen Sie per Drag&Drop Editor die Eingabemaske und damit automatisch die Datenstruktur Ihrer zu verwaltenden Datensätze fest. Für jedes Feld lassen sich in der Feldkonfiguration zahlreiche Parameter für die Eingabefelder - ähnlich dem Formulareditor - definieren.

Das Besondere:
Die Eingabemaske definiert automatisch die Datenstruktur. Die Datenstruktur müssen Sie gar nicht - wie in Datenbankanwendungen üblich - separat erstellen. Möglich wird dies durch unsere eigene Technologie des Reverse-Template-Modeling in Weblication®. Vorteil: Zeitersparnis und erhöhte Einfachheit.

Weiteres Highlight:
Sie können sortierbare Mehrfacheinträge innerhalb eines Datensatzes (Objekt) einrichten, so dass beispielsweise mehrere E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Notizen oder Tätigkeiten mit eigenen Datenfeldern pro Adresse hinterlegt werden können - siehe auch Artikel "Mehrfacheinträge in Objektdaten".

Datenstruktur über Eingabemasken festlegen
Datenstruktur über Eingabemasken festlegen

Objekte: Anzeigen von Datensätzen definieren

Im Reiter "Seitendarstellung des Objektes" definieren Sie, wie die Inhalte der Felder in der jeweiligen Webseite angezeigt werden sollen. Dabei können Sie sich aller Gestaltungselemente wie beispielsweise des mehrspaltigen Inhaltscontainers, des Tab-Containers, des Akkordeon-Containers oder der Logik-Container bedienen.

Ebenso können Sie logische Abfragen tätigen, wie z.B. die Ausgabe eines Feldes abhängig davon, ob ein Inhalt im Feld steht, so dass keine Leerzeilen entstehen, wenn Felder leer bleiben.

Auch ist es möglich, formatierte Ausgaben in WYSIWYG-Feldern vorzunehmen.

Anzeigen von Datensätzen definieren
Anzeigen von Datensätzen definieren

Objekte: Mehrfacheinträge in Objektdaten

In Weblication® Version 14 können Sie sortierbare Mehrfacheinträge innerhalb eines Datensatzes (Objekt) einrichten. Ein Mehrfacheintrag kann aus mehreren Feldern pro Mehrfacheintrag (z.B. Datum, Ansprechpartner, Notiz) oder auch einzelnen Feldern (z.B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse) bestehen.

Beispielsweise können Sie so mehrere Termine in einem Objektdatensatz eingeben und in der Seite ausgeben.

Vorteil der Weblication® Technologie im Vergleich zu Datenbanken:
Sie benötigen keine separaten Tabellen und keine Verknüpfungen zwischen den Tabellen.

Mehrfacheinträge in Objektdaten
Mehrfacheinträge in Objektdaten

Objekte: Sortierung bei dynamischer Ausgabe von Mehrfacheinträgen in Objekten

Die dynamische Ausgabe von Mehrfacheinträgen in Objektdaten unterstützt auch eine Sortierung. So lassen sich beispielsweise Terminlisten innerhalb eines Objektdatensatzes nach Datum sortiert ausgeben.

Sortierung bei der dynamischen Ausgabe von Mehrfacheinträgen in Objektdaten
Sortierung bei der dynamischen Ausgabe von Mehrfacheinträgen in Objektdaten

Objekte: Objektauswahl beim Anlegen von Dateien

In Weblication® Version 14 können Redakteure beim Anlegen von neuen Dateien den Objekttyp auswählen, wenn sie neue Objekte anlegen.

Objektauswahl beim Anlegen von Dateien
Objektauswahl beim Anlegen von Dateien

Objekte: Auswahlfelder mit eigenen Eingaben

In Weblication® Version 14 lassen sich Auswahlfelder in Formularen und Objekt-Editor so konfigurieren, dass dort zusätzlich auch Eingaben möglich sind. Damit können Vorauswahlen um weitere Angaben ergänzt oder in der Auswahl nicht berücksichtigte Eingaben getätigt werden. Technisch wird dies über allowUservalue="1" möglich.

Beispielsweise kann so in einem Auswahlfeld "Sehr geehrte Frau" ausgewählt und danach noch manuell der Zusatz "Prof. Dr." ergänzt werden. Auswahlfelder sind so flexibler einsetzbar. Damit muss nicht jede mögliche Eingabe vordefiniert sein.

Formular: Auswahlfeld mit manueller Eingabe
Formular: Auswahlfeld mit manueller Eingabe
Formular-Editor: Einstellung für Auswahlfeld mit manueller Eingabe
Formular-Editor: Einstellung für Auswahlfeld mit manueller Eingabe

Panel: Strg+e - Schnellzugriff auf Dateien und Funktionen

In Weblication® Version 14 öffnen Sie über Strg+e (Cmd+e bei Mac) eine Ansicht, in der alle Funktionen im Bedien-Panel und in den erweiterten Werkzeugen sowie die zuletzt aufgerufenen Dateien und die verfügbaren Projekte angezeigt werden.

Strg+e: Schnellzugriff auf Dateien und Funktionen
Strg+e: Schnellzugriff auf Dateien und Funktionen

Panel: Strg+e - Filterfunktion im Schnellzugriff

Bei Eingabe eines Stichworts werden automatisch alle Funktionen und Dateinamen gefiltert und angezeigt, in welchen die Eingabe enthalten ist.

Strg+e: Filterfunktion im Schnellzugriff
Strg+e: Filterfunktion im Schnellzugriff

Panel: Erweiterte Werkzeuge werden im Panel direkt angezeigt

Die erweiterten Werkzeuge aus dem Menüpunkt "Weitere Werkzeuge" werden in Weblication® Version 14 im Panel direkt angezeigt.

Erweiterte Werkzeuge werden im Panel direkt angezeigt
Erweiterte Werkzeuge werden im Panel direkt angezeigt

Panel: Farb- und Schriftanpassungen aufrufen

In Weblication® Version 14 kann in der design.css definiert werden, ob Farb- und Schriftanpassungen direkt über das Panel erreichbar sind. Der Quelltext ist bereits in der design.css hinterlegt. Zum Einschalten muss jeweils die Einstellung "no" auf "yes" gesetzt werden.

Einstellung in design.css

$wShowColorsInPanel:yes; /* Farbanpassung über das Panel aufrufbar, ab Version 14 */
$wShowFontsInPanel:yes; /* Schriftanpassung über das Panel aufrufbar, ab Version 14 */
Panel: Farb- und Schriftanpassungen aufrufen
Panel: Farb- und Schriftanpassungen aufrufen

Panel: Administrator "admin" kann sich umbenennen

In Weblication® Version 14 kann sich ein Administrator mit dem Namen "admin" über das Panel selbst umbenennen.

Sicherheit: Sicherheitscenter

Mit der Version 14 verfügt Weblication® über ein Sicherheitscenter, welches

  • die integrierte Web Application Firewall,
  • den Server-Sicherheitscheck
  • und einen Security Spider

beinhaltet.

Sicherheit: Integrierte Web Application Firewall

Weblication® verfügt über eine integrierte Firewall, die zwischen unverdächtigen, verdächtigen und offensichtlich bösartigen Anfragen unterscheidet. Je nach Einstellung können Anfragen so zugelassen, gemeldet oder gleich blockiert werden. 

Ein Nutzer kann außerdem für eine gewisse Zeit gesperrt werden, wenn dieser versucht, das System anzugreifen. 

Durch die Möglichkeit, verdächtige Zugriffe mit unserem zentralen Sicherheitsserver anonym zu teilen, sind wir in der Lage, auf neue Bedrohungen mit Updates schnell zu reagieren.

Integrierte Web Application Firewall
Integrierte Web Application Firewall

Sicherheit: Server-Sicherheitscheck

Der Server-Sicherheitscheck listet den Status der wichtigsten Sicherheitsprüfungen, die den Server und die Installation betreffen, auf. Dadurch ist schnell erkennbar, ob z.B. sicherheitsrelevante Module fehlen oder falsch konfiguriert sind.

Server-Sicherheitscheck
Server-Sicherheitscheck

Sicherheit: Security Spider prüft Website auf Schwachstellen

Mit dem neuen Security Spider können Projekte gescannt und z.B. auf XSS-Schwachstellen überprüft werden. Dieses Tool ist besonders zum schnellen Testen eigener Anwendungen im Kundenprojekt interessant, da es eingesetzte Parameter automatisch erkennt und nach Schwachstellen sucht.

Security Spider prüft Website auf Schwachstellen
Security Spider prüft Website auf Schwachstellen

Sicherheit: Multi-Faktor-Authentifizierung über mehrere E-Mail-Adressen

Neu bei der Multi-Faktor-Authentifizierung in Weblication® Version 14 ist, dass für einen Benutzer mehrere E-Mail-Adressen hinterlegt werden können. Damit können Sie beispielsweise einen Administrator-Benutzer registrieren und mehrere Mitarbeiter berechtigen. Nicht berechtigte Mitarbeiter können dann auch bei bekanntem Passwort nicht zugreifen.

Sicherheit: Login Formular mit Multi-Faktor-Authent. über mehrere E-Mail-Adressen

Das Login-Formular unterstützt in Verbindung mit Weblication® Version 14 die Multi-Faktor-Authentifizierung über mehrere E-Mail Adressen.

Cron-Scripte einrichten

In Weblication® Version 14 können Sie als Administrator Cronjobs über das Weblication® Panel einrichten.

Um alle in Weblication® aktiven Cron-Skripte auszuführen, richten Sie auf Ihrem Server einen Cronjob ein, der folgende URL aufruft: https://[IHRE-DOMAIN]/weblication/grid5/scripts/wCron.php

Cron-Scripte zur Automatisierung einsetzen
Cron-Scripte zur Automatisierung einsetzen

Cron-Scripte zur Prozess-Automatisierung einsetzen

In der Version 14 erhalten Sie mit Cron-Skripten ein nützliches Werkzeug, um wiederkehrende Aufgaben automatisch auszuführen.

Nachdem für die Domain einmalig ein Cronjob über einen externen Service eingerichtet wurde, können beliebige Skripte bzw. Aufgaben über die Oberfläche eingerichtet, administriert und überwacht werden.

Beispiele für nützliche Skripte sind unter anderem:

  • Allgemeine Aufräumarbeiten
  • Sicherheitsprüfungen
  • Überwachung des noch verbleibenden Speicherplatzes
  • Automatische, rotierende Backups
  • Importieren und Exportieren von Daten
  • Optimieren und Indizierung von Inhalten
  • Aktivieren und Deaktivieren von Informationen und Funktionen, die über die Zeitsteuerung hinaus gehen
  • und viele mehr ...

Im jeweiligen Cron-Skript können Sie dann neben dem kürzesten Ausführungsintervall auch noch genau einstellen, wann das Skript ausgeführt werden soll. So kann ein Skript z.B. jede Stunde, immer samstags Nacht oder auch nur am 1. Dezember 2019 um 6:00 Uhr ausgeführt werden.

Innerhalb der Cron-Skripte stehen Ihnen neben dem kompletten PHP-Framework auch fertige, häufig benötigte Skripte zur Verfügung.

Cron-Scripte zur Automatisierung einsetzen
Cron-Scripte zur Automatisierung einsetzen

Cron-Scripte: Backups per Cronjob

In Weblication® Version 14 können Sie Backups auch per Cronjob automatisch zeitgesteuert erstellen lassen. Hierzu verwenden Sie in den Cron-Scripten einfach das Makro-Script "Backup erstellen".

Bei der automatischen Erstellung von Backups sollten Sie beachten, dass durch das Anlegen neuer Backups möglicherweise der Speicherplatz an seine Grenzen kommen kann. Hier hilft das Makro "Belegten Speicherplatz als E-Mail senden" - siehe nächster Artikel.

Backups per Cronjob
Backups per Cronjob

Cron-Scripte: Freien Speicherplatz automatisch per E-Mail erhalten

Mit den Cronjobs in Weblication® Version 14 können Sie den noch verfügbaren Speicherplatz auf Ihrem Web-Server per E-Mail übermitteln. Hierzu gibt es ein vorbereitetes Macro-Script.

Dabei legen Sie fest, ab wieviel Prozent verbrauchtem Speicher Sie per E-Mail informiert werden.

Insbesondere bei der automatischen Erstellung von Backups sollten Sie darauf achten, dass durch die Backpus der Speicherplatz nicht überraschend vollständig belegt wird.

Beispiel eines Einsatzzwecks:
Zuweilen kommt es vor, dass der Speicherplatz auf einem Web-Server vollständig verbraucht ist. In diesen Fällen funktionieren zahlreiche Aktionen, wie z.B. das Pflegen von Inhalten über Weblication®, nicht mehr.

Duch die Information über E-Mail bleiben Sie über den Speicherverbrauch informiert und können rechtzeitig reagieren.

Freien Speicherplatz automatisch per E-Mail erhalten
Freien Speicherplatz automatisch per E-Mail erhalten

Cron-Scripte: Belegten Web-Speicherplatz ermitteln

Für den Fall, dass Sie die Speicherbelegung in eigenen Scripten verarbeiten möchten, haben wir auch ein Macro-Script bereitgestellt, das den belegten Speicherplatz auf Ihrem Webserver ermittelt.

Beispiel eines Einsatzzwecks:
So können Sie beispielsweise ältere Backups löschen, sobald eine bestimmte Speichergröße überschritten wird.

Cron-Scripte: Alte Backups löschen abhängig vom Speicherverbrauch

Das Makro "Belegten Speicherplatz ermitteln" können Sie nutzen, um bei Überschreiten einer definierten Speichergrenze ältere Backups automatisiert per Script zu löschen

DSGVO/ePrivacy: Opt-In Datenschutzeinstellung

Mit der anstehenden ePrivacy-Verordnung dürfen Daten erst nach Zustimmung durch Website-Besucher an Drittanbieter gesendet werden.

Die neue Weblication® Version 14 ist mit einer weiteren Option ausgestattet, die dem Besucher die Sicherheit gibt, nicht automatisch Daten an Drittanbieter zu senden, ohne dass Sie als Entwickler auf den Einsatz externer Schriften, dynamischer Karten oder eingebundener Videos verzichten müssen.

Opt-In Datenschutzhinweis in Website
Opt-In Datenschutzhinweis in Website
Datenschutzkonforme Anzeige externer Dienste in Website
Datenschutzkonforme Anzeige externer Dienste in Website

DSGVO: Datenschutzstatus in Weblic®-Übersicht

In Weblication® Version 14 ist der Datenschutzstatus in der Weblic®-Übersicht ersichtlich.

DSGVO: Datenschutzstatus in Weblic®-Übersicht ersichtlich
DSGVO: Datenschutzstatus in Weblic®-Übersicht ersichtlich

DSGVO: Vorsicht beim Herunterladen personenbezogener Daten von Kundenservern

Wegen der DSGVO sollten Dienstleister darauf achten, beim Herunterladen von Backups bzw. Daten von Servern ihrer Kunden, z.B. für Supportzwecke, personenbezogene Daten auszuschließen, sofern nicht explizit vom Kunden beauftragt, da dies ggf. ein unerlaubter Datendiebstahl sein könnte.

Aus diesem Grund wurde in Weblication® Version 14 die Möglichkeit geschaffen, auch Newsletter-Daten vom Backup auszuschließen.

DSGVO: Dateien vom Backup ausschließen

In Weblication® Version 14 lassen sich in Backups bestimmte Dateien ausschließen.

So können in Inhaltsprojekten Newsletter, Versionen, Verzeichnisindex sowie Vorschaubilder ausgeschlossen werden, um Backup-Dateien klein zu halten.

Beim Ausschließen der Newsletter-Daten werden auch die E-Mail-Verteiler vom Backup ausgeschlossen. So können Dienstleister beim Herunterladen von Projekten ausschließen, dass nicht unberechtigt vom Kunden die Newsletter-Daten heruntergeladen werden und sie so einen Verstoß gegen die DSGVO begehen.

Backups/DSGVO: Ausschließen bestimmter Dateien
Backups/DSGVO: Ausschließen bestimmter Dateien

Backups: Anzeige Anzahl enthaltener Dateien

Bei Backups wird die Anzahl der enthaltenen Dateien angezeigt.

Backups: Ausschließen bestimmter Dateien

In Weblication® Version 14 lassen sich in Backups bestimmte Dateien ausschließen.

So können in Inhaltsprojekten Newsletter, Versionen, Verzeichnisindex sowie Vorschaubilder ausgeschlossen werden, um Backup-Dateien klein zu halten.

Beim Ausschließen der Newsletter-Daten werden auch die E-Mail-Verteiler vom Backup ausgeschlossen. So können Dienstleister beim Herunterladen von Projekten ausschließen, dass nicht unberechtigt vom Kunden die Newsletter-Daten heruntergeladen werden und sie so einen Verstoß gegen die DSGVO begehen.

Backups/DSGVO: Ausschließen bestimmter Dateien
Backups/DSGVO: Ausschließen bestimmter Dateien

Backups: Von global-Ordnern Daten ausschließen

Auch in Backups des global-Ordners von Weblication® Projekten lassen sich in Weblication® Version 14 Daten vom Backup ausschließen.

Hierbei können Log-Dateien, Sprachverknüpfungen, Versionen, Verzeichnisindex sowie Vorschaubilder ausgeschlossen werden, um Backup-Dateien klein zu halten.

Backups: Von global-Ordnern Daten ausschließen
Backups: Von global-Ordnern Daten ausschließen

Backups per Cronjob

In Weblication® Version 14 können Sie Backups auch per Cronjob automatisch zeitgesteuert erstellen lassen. Hierzu verwenden Sie in den Cron-Scripten einfach das Makro-Script "Backup erstellen".

Bei der automatischen Erstellung von Backups sollten Sie beachten, dass durch das Anlegen neuer Backups möglicherweise der Speicherplatz an seine Grenzen kommen kann. Hier hilft das Makro "Belegten Speicherplatz als E-Mail senden".

Backups per Cronjob
Backups per Cronjob

CLOUD: Alle Dateien im Verzeichnis gleichzeitig schützen oder freigeben

In Weblication® Version 14 können Sie in der CLOUD alle Dateien eines Verzeichnisses gleichzeitig schützen bzw. freigeben.

CLOUD: Alle Dateien im Verzeichnis gleichzeitig schützen oder freigeben
CLOUD: Alle Dateien im Verzeichnis gleichzeitig schützen oder freigeben

CLOUD: Blätternfunktion konfigurierbar Webansicht

In Weblication® Version 14 unterstützt die CLOUD eine konfigurierbare Blätternfunktion für die Webansicht. Hierzu lässt sich die Anzahl der Einträge pro Seite definieren. Die Konfiguration lässt sich links unten im Fenster in der Webansicht über das Konfigurationssymbol aufrufen.

CLOUD: Konfigurierbare Blätternfunktion
CLOUD: Konfigurierbare Blätternfunktion

Neue Newsletter-Funktionen

Weblication® Version 14 bietet neue Funktionen im Newsletter zum Suchen, Filtern und Sortieren von Newslettern. Bei der Suche werden dabei alle Inhalte im Newsletter durchsucht.

Außerdem wird die Öffnungsrate bereits in der Übersicht der Newsletter angezeigt und bei sehr vielen Newsletter werden ältere Newsletter nachgeladen, um die Anzeige zu beschleunigen.

Neue Newsletter-Funktionen
Neue Newsletter-Funktionen

Agenturmonitor: Vergangene Tage anzeigen

In Weblication® Version 14 kann der Agentur-Monitor auch vergangene Tage anzeigen.

Im Agentur-Monitor haben Agenturen alle Aktivitäten aller von ihnen verwalteten Weblication® Präsenzen grafisch im Blick.

Agenturmonitor: Vergangene Tage anzeigen
Agenturmonitor: Vergangene Tage anzeigen

Konsole für Adminitrator zur Ausführung von Systembefehlen

Der Administrator kann zur Ausführung von Systembefehlen die Konsole aufrufen.

Statistik mit Vorschau und Info zu Weiterleitungen

Die Statistikfunktion enthält pro Seite einen Link zur Seitenvorschau sowie eine Information zu eventuellen Weiterleitungen.

Weiterleitungen pflegbar

Über die Pflegemaske der Projektweiterleitungen sind auch die automatisch generierten Weiterleitungen erreichbar und pflegbar.

Original Quelltexte vom Downloadserver in Versionsansicht anzeigen.

In Weblication® Version 14 lassen sich Original Quelltextdateien des Downloadservers in der Versionsansicht anzeigen

Layout: Überarbeitete Layoutauswahl

Die neue Weblication® Version 14 bietet eine überarbeitete und optimierte Layoutauswahl. Dabei werden von allen verschiedenen typisierten Basislayouts nur jeweils drei angezeigt und weitere können per Klick eingeblendet werden, um die Vorauswahl und Unterscheidung der Typen zu vereinfachen.

Überarbeitete Layoutauswahl
Überarbeitete Layoutauswahl

Gruppennamen sind in der Benutzerliste sichtbar

In Weblication® Version 14 sind die Gruppennamen in der Benutzerliste sichtbar.

Gruppennamen sind in der Benutzerliste sichtbar
Gruppennamen sind in der Benutzerliste sichtbar

Eigener Downloadserver: Bei eigenen Weblics CSS-Only Varianten eintragen

Über einen eigenen Downloadserver können Sie auch eigene Weblics® veröffentlichen.

Neu in Weblication® Version 14 ist, dass Sie bei eigenen veröffentlichten Weblics auch direkt einzelne CSS-Only Varianten eintragen können.

Bei eigenen Weblics CSS-Only Varianten eintragen
Bei eigenen Weblics CSS-Only Varianten eintragen

CSS-Only: Erweiterte Variantenfunktionen

In Weblication® Version 14 stehen über die Konfigurationsmaske von Elementen erweiterte Variantenfunktionen zur Verfügung.

100% abwärtskompatibel zu Version 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 und 13

Version 14 ist zu 100% abwärtskompatibel zu den Versionen 5, 6, 7, 8, 9,10, 11, 12 und 13. Das bedeutet, dass in Version 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 und 13 erstellte Projekte ohne Änderung auch in Version 14 lauffähig sind, auch wenn diese älteren Projekte die neuen Funktionen der neuen Version 14 noch nicht verwenden.