Zeilen-Templates über den Objekt-Wizard gestalten

20.01.2021

Über den Objekt-Wizard lässt sich in einem weiteren Reiter die Listendarstellung des Objekts mit Hilfe des gewohnten Struktureditors gestalten.

Im Gegensatz zur Listengestaltung über CSS bzw. CSS-Only werden dabei die anzuzeigenden Elemente innerhalb eines Listeneintrags im Editor eingefügt und über CSS-Varianten gestaltet.

Während diese Technik bei einfachen Listen kaum eine Rolle spielt, eignet sie sich besonders dann, wenn weitere Objektdaten aus eigenen Web-Anwendungen auszugeben sind. Ohne ins CSS wechseln zu müssen, sind damit neue Objektdaten mit wenigen Klicks ergänzt. Umfangreiche Möglichkeiten pro Element sorgen dafür, dass die auszugebenden Objektdaten vor der Ausgabe formatiert, umgewandelt oder ergänzt werden können.

Listeneintrag eines Objektes bearbeiten

Damit die im Objekt-Wizard definierte Listendarstellung auch angewendet wird, muss in der Liste z.B. die Darstellungsvariante "Darstellung über Objekt-Wizard" ausgewählt werden.

Neben dem Element, um Objektdaten ausgeben zu können, sind auch Container, bedingte Container, HTML, Bilder, Links sowie Listenerweiterungen über der Struktureditor einfügbar. Außerdem lassen sich auch eigene Listenerweiterungen ergänzen und zur Auswahl freigeben.