Version 16: SEO Analyse auf Basis von Google Suchanfragen

12.03.2021

Weblication® Version 16 bietet eine SEO Analyse auf Basis von Google Suchanfragen. Die Analyse steht zur Verfügung, nachdem die Zugangsdaten zur Google Search API in der Projektkonfiguration eingetragen sind. In der Software erhält der Administrator eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um diese API in der Google Search Console einzurichten. Anschließend stehen die Daten der Google Suche direkt in Weblication® zur Verfügung.

Nach erstmaligem Einrichten benötigt Google in der Regel noch einen Tag, um die Daten bereitzustellen. Anschließend wird in Weblication® ersichtlich, bei welcher Suchanfrage eigene Inhalte an welcher Position angezeigt und welche dann auch tatsächlich angeklickt wurden.

Während Google Analytics inzwischen aus Datenschutzgründen immer öfter vermieden wird, findet die Einbindung der Google Search API nur serverseitig im Backend statt. Sie kommt also nicht in der Webseite selbst zum Einsatz und hat damit datenschutzrechtlich keine Bedeutung.

Version 16: SEO Analyse auf Basis von Google Suchanfragen