Mehrsprachige Websites effizienter verwalten durch Weblication® CMS

02.09.2011

In allen Systemen von Weblication können Sie mehrsprachige Präsenzen sehr effizient verwalten. Dabei nutzen Sie beliebige Schriftzeichen wie z.B. chinesisch, lassen externe Übersetzer direkt im Übersetzungsmodus und Split-Screen arbeiten; Sie verknüpfen korrespondierende Sprach-/Länder-Versionen und benennen Verzeichnisse und Dateien in der jeweiligen Landessprache.

Anlegen von weiteren Sprachversionen

In der Regel ist es am Einfachsten, über das Backend unter „Inhalte – Werkzeuge – Projekt/Sprache kopieren“ die erste umgesetzte Sprachversion komplett zu kopieren. In der so neu angelegten Sprachversion können Sie ganz einfach die vorhandenen Texte übersetzen.

Externe Übersetzer übersetzen direkt in Weblication®

Oft hat es sich bewährt, auch externe Übersetzer als Redakteure anzulegen und diese direkt über Weblication die Übersetzungen vornehmen zu lassen. Das erspart Ihnen aufwendige Export und Import-Arbeiten.

Erweitertes Sprachmanagement (eSM): Vorteile nutzen

Das erweiterte Sprachmanagement bietet über die standardmäßig verfügbaren Werkzeuge zur Sprachverwaltung noch zahlreiche weitere Funktionen wie z.B. die Nutzung des Übersetzungsmodus oder die Verwaltung von korrespondierenden Seiten mit unterschiedlichen länderspezifischen Verzeichnis- und Dateinamen. Ab Weblication CMS CORE Professional ist das erweiterte Sprachmanagement im Lizenzumfang enthalten. In CORE Classic und Business kann das Modul jederzeit nachbestellt werden.

Übersetzungsmodus mit Split-Screen (eSM)

Im Übersetzungsmodus sehen Sie beim Übersetzen neben den editierbaren Inhalten die Texte der zu übersetzenden Seite im Split-Screen.

Korrespondierende Sprach-/Länder-Versionen (eSM)

Im erweiterten Sprachmanagement können Sie die Datei- und Verzeichnisnamen je Sprache beliebig ändern. Die korrespondierenden Seiten der jeweiligen Sprachen bleiben dabei immer mit den Sprachversionen in den anderen Sprachen verbunden.

Sprach-/Länder-Versionen verknüpfen (eSM)

Haben Sie Seiten in den jeweiligen Sprachen ohne Verbindung zu anderen Seiten in anderen Sprachen angelegt, dann können Sie auch jederzeit die Seiten als korrespondierend verbinden.

Optimal für SEO: Dateinamen in Landessprache (eSM)

Jede Seite und jedes Verzeichnis erhält in jeder Sprache eigene feste Namen in Landessprache (URL). So werden Sie in jedem Land in Suchmaschinen optimal gefunden.

Weblics®-Texte in Benutzer-Oberfläche sprachabhängig anpassen

In Weblication® werden in Weblics® alle Texte in externe Textdateien ausgelagert. Zur Pflege der Texte in Weblics® rufen Sie über das Admin-Panel einfach "Globale Inhalte" auf und ändern die Texte in der Datei "texts" in die jeweilige Sprachversion.

Fallstudie: 20 Sprach-/Länder- Auftritt effizient verwaltet

Im Auftritt http://www.maxfrank.com werden 20 Sprach-Länderverisonen effizient verwaltet. Lesen Sie hierzu die Fallstudie.