Inhalte ohne Datenbank verwalten - W3C-konform in XML

09.03.2011

In Weblication® CMS CORE und GRID verwalten Sie Inhalte W3C-konform ohne Datenbank in XML. Selbstverständlich können Sie Datenbanken über Weblication® anbinden. Aber Sie werden die Methode der Datenhaltung in XML lieben lernen: XML vereinfacht Ihnen vieles, schafft mehr Transparenz und Sicherheit bzgl. Datenintegrität.

Weblication® Projekte schnell auf andere Server umziehen

Durch die Datenhaltung in XML lassen sich komplette Projekte ganz einfach per FTP von Server zu Server umziehen. Oder Sie verwenden die integrierte Backup-/Restore-Funktion: Damit erstellen Sie in wenigen Sekunden eine Sicherung im ZIP-Format, die Sie einfach auf den neuen Server einspielen und über die Weblication®-Oberfläche entpacken.

Trennung von Inhalt und Layout: HTML5-ready

Inhalte werden im neuen Weblication® im W3C-Standard-Format XML abgelegt. Erst bei der Darstellung in der Web-Präsenz wandelt Weblication® die XML-Daten in XHTML oder HTML5 um. Damit sind Sie bereits heute für zukünftige Anforderungen gerüstet.

XML-Datenspeicherung: Mehr Transparenz und Sicherheit

XML-Daten liegen direkt in der Verzeichnisstruktur des Webservers. Sie können direkt ohne Zusatzsoftware XML lesen oder per FTP ändern. Das schafft für Sie mehr Transparenz und Sicherheit in der Datenhaltung. Inkonsistenzen können nicht entstehen. Weiterhin ist XML ein W3C-Standard. Damit ist im Vergleich zur Datenbank bereits die Datenhaltung W3C-konform.