SEO: Auf umbenannte oder verschobene Seiten umleiten

11.10.2012

Falls eine Seite nicht gefunden wird, versucht Weblication® auf die passende Seite umzuleiten; z.B. dann, wenn die URL einer Seite umbenannt wurde.

Sie können diese Funktion ab Weblication® Version 7 ganz einfach in Ihre Projekte aktivieren. Wie das funktioniert lesen Sie im folgenden Artikel:

Funktionsweise

Wird auf Ihrer Weblication®-Präsenz eine Datei nicht gefunden, wirft der Server eine "404"-Meldung aus. Durch eine kleine Änderung in der "pre.php" in Ihrem Weblication-Projekt prüft Weblication daraufhin, ob die Seite inzwischen umbenannt oder verschoben wurde.

Hierzu legt Weblication ab Version 7 automatisch eine Tabelle an mit der Zuordnung der alten URLs zu den jeweils neuen URLs an. Wird die Datei in der Tabelle gefunden, liefert Weblication® eine "301"-Weiterleitung zur neuen URL.

Damit zeigt der Server umgezogene oder verschobene Seiten automatisch an.

Vorbereitung in Ihrem Projekt

Tragen Sie in die Datei /wGlobal-???/wGlobal/scripts/pre.php die folgende Zeile ein:

  // Falls eine Seite nicht gefunden wird, versucht Weblication 
  // auf die passende Seite umzuleiten. 
  // Das kann z.B. die URL einer umbenannten Seite sein.
  $preVars['tryToRedirectIfNotFound'] = true;